Atari erholt sich

Seit Anfang September sitzt an der Spitze von Atari nun der neue Chef David Pierce. Der bisherige Atari-Chef Bruno Bonnell bleibt Verwaltungsratsvorsitzender und wird leitender Kreativmanager des Unternehmens.

Nach der Restrukturierung und dem erfolgreichen Verkauf von Reflections Interactive („Driver“), Shiny Entertainment („Matrix“) und dem australischen Melbourne House wies Atari im zweiten abgelaufenen Quartal des Geschäftsjahres wieder einen Gewinn aus.

http://www.atari.com/