Kostenlose Forth Schulung für ABBUC Mitglieder in Darmstadt

Programmieren in Forth für Einsteiger und Umsteiger

Die Programmiersprache Forth ist im Vergleich zu Sprachen wie C/C++, Java oder Perl nicht in den Medien sichtbar, doch weit verbreitet. Immerhin „startet“ jeder Apple PowerPC Rechner, jeder SUN Server und auch die neuen IBM Rechner mit Cell Prozessor mit Forth. Dabei ist Forth eine äußerst genügsame, und doch mächtige Programmiersprache, die auf Homecomputern über moderne PCs bis hin zu Großrechnern einsetzbar ist.

Da die Programmier-Konzepte von Forth für Umsteiger sehr fremd- und neuartig erscheinen, kann die steile Lernkurve abschrecken.

Hier setzt die angebotene Schulung „Programmieren in Forth für Einsteiger und Umsteiger“ an. In einer praktischen Schulung werden die Forth Konzepte wie Stack-Speicher, UPN-Rechnen und Erweiterung der Sprache anhand des Lehrbuches ?Die Programmiersprache Forth? erarbeitet und erlernt. Grundlage für die Schulung sind die Forth Standards Forth 83 und ANSI Forth. Referenzsysteme sind das VolksForth und GNU-Forth.

Die Mindest-Teilnehmerzahl für die Schulung beträgt 5 Personen, die Maximal-Teilnehmerzahl 10 Personen.

Die Schulung wird stattfinden am 5. und 6. August 2006 in Darmstadt. Beginn ist 9:00 Uhr, Ende ist 17:00 Uhr (Samstag) / 15:00 Uhr (Sonntag).

Alle Schulungsteilnehmer erhalten das Lehrbuch, eine gedruckte Ausgabe der Schulungsunterlagen und eine Live-Linux CD-ROM mit vielen verschiedenen freien Forth Versionen.

Teilnahmegebühr: 32,50 Euro

Für Mitglieder der Forth Gesellschaft und des Atari Bit Byter User Clubs (ABBUC) ist die Teilnahme an dieser Schulung kostenlos.

In den Schulungsräumen wird für jeden Teilnehmer ein PC mit einem Forth System (GNU-Forth oder VolksForth) bereitgestellt, alternativ können auch eigene Rechnersysteme mitgebracht werden (von Homecomputern wie Atari XL, Apple 2, CP/M-Rechnern, MS-DOS Maschinen, Apple MacOS oder MacOS X bis zu modernen Systemen mit Linux, FreeBSD, OS/2 oder Windows).

Verbindliche Anmeldungen mit vollem Namen und Adresse bitte senden bis zum 28 Juli 2006 per E-Mail an Carsten Strotmann, forthkurs[at]strotmann[punkt]de