Bewegendes jetzt auch von Atari

Heute -Eye Toy-, morgen -Gametrak“? Nach Sony macht auch Atari den ganzen Körper zum Controller und bringt Cauchpotatoes an den Rand des Wahnsinns

GAMETRAK / Konkurrenz für Eye Toy“
Heute -Eye Toy-, morgen -Gametrak“? Nach Sony macht auch Atari den ganzen Körper zum Controller und bringt Cauchpotatoes an den Rand des Wahnsinns. Auf der diesjährigen Games Convention in Leipzig erhielt das Gerät den Preis als beste Produktinovation.

Der neuste Beitrag zum Thema Fitness vor dem Bildschirm- ist ein Spielcontroller der etwas anderen Art – genannt Gametrak“. Er besteht aus einer Bodenstation mit zwei Analogstickartigen Steuereinheiten, in denen Schnüre wie Staubsaugerkabel aufgerollt sind. Diese Schnüre werden an fingerlosen Handschuhen befestigt. Eine Sensormatte zu Füßen des Spielers dient als Action Button“, alles wird via USB-Buchse an die PS2 gestöpselt.

Der erste speziell auf diese Hardware zugeschnittene Titel ist „Dark Wind“- ein Actionspiel aus der Egoperspektive und hervorragend geeignet, um zu zeigen, was Gametrak kann. Nach kurzer Kalibrierung, bei der die Körpergröße des Spielers gemessen wird, geht es ins Tutorial. Dort zeigt sich, dass die präzise Mechanik die Armbewegungen des Spielers wirklich exakt auf den Bildschirm überträgt.

Im Gegensatz zur zweidimensionalen Steuerung von Eye Toy“ erfasst Gametrak auch die Bewegungen des Spielers im Raum. Ein Block hier, eine rechte Gerade dort und irgendwann liegt der virtuelle Gegner am Boden. Zwischendurch lassen sich mit speziellen Gesten Blitzzauber oder Feuerbälle entfesseln. Ja, genau. Das ist so anstrengend, wie es sich anhört. Damit sich die Mühe auch lohnt, gibt es deshalb auch Statistiken zu verbrannten Kalorien und Schlaggeschwindigkeiten.

Bis zum Frühjahr 2005 darf nur geboxt werden. Dann sollen nach und nach weitere Titel für den Gametrak- erscheinen. Geplant sind beispielsweise ein Basketball-, Baseball- und Tanztitel sowie ein Party- und ein Schwertkampfspiel. Eine Golfsimulation ist ebenso angedacht wie die Veröffentlichung von Spezialcontrollern (z.B. eine Angel) die statt der Handschuhe mit den Schnüren verbunden werden.
Sie haben gar keine Playstation? Macht nichts. Gametrak lässt sich auch an den PC anschließen. Nur Software gibt es für den Computer noch nicht. Die soll aber 2005 erscheinen.

Na und dann gibt es ja noch die Hoffnung das Ding auch über unser USB- Cartridge am XL zu betreiben. Vielleicht mit International Karate- ?