Newsletter 6/2003

Ausgabe Juni 2003
Zwei Tage zu früh… aber besser zu früh als zu spät oder gar nicht 😉
 
Die Themen:
* AtariSIO Version 0.20 beta veröffentlicht
* Downloads drastisch erweitert
* Wiesbaden Gaming Lab
* ABBUC Testberichte
* SonderMagazin
* Multimedia-Galerie
* Sonstiges
 

ABBUC – Atari Bit Byter User Club Newsletter

 

Ausgabe Juni 2003
Zwei Tage zu früh… aber besser zu früh als zu spät oder gar nicht 😉
 
Die Themen:
* AtariSIO Version 0.20 beta veröffentlicht
* Downloads drastisch erweitert
* Wiesbaden Gaming Lab
* ABBUC Testberichte
* SonderMagazin
* Multimedia-Galerie
* Sonstiges
 
—————————————————————-
 
* AtariSIO Version 0.20 beta veröffentlicht
Von Hias kommt eine News, die ich hiermit gern weitergebe:
 
Hallo Atarianer!
Seit heute steht auf meiner Homepage http://www.horus.com/~hias/atari/
die aktuelle Version 0.20 von AtariSIO zum Download bereit.
Im Vergleich zur letzen Version ist einiges neues dazugekommen:
 
– atariserver und atarixfer können jetzt auch DCM, DI und XFD
Disk Images lesen und schreiben.
 
– Wenn AtariSIO mit zlib-Unterstützung compiliert wird, können auch
direkt .atr.gz/.xfd.gz/… Images gelesen und geschrieben werden.
Also quasi eine transparente (De-)Kompression im Hintergrund.
 
– Der Kernel Treiber atarisio unterstützt jetzt auch das Device
Filesystem (devfs) von Linux.
 
– atarisio funktioniert jetzt auch mit nicht-Standard SIO2PC Kabeln,
die den DSR Pin statt des RI Pins der seriellen Schnittstelle
verwenden.
 
– Einige Funktionen in atariserver (zB (un-)protect image) haben
jetzt eine ‚all disks‘ option bekommen, mit der man zB ganz schnell
alle virtuellen Laufwerke schreibschützen kann
.
– Etliche kleinere Bugfixes und Erweiterungen.
Falls Ihr irgendwelche Probleme mit AtariSIO habt, oder falls Ihr
Ideen für neue Funktionen habt, schreibt mir einfach eine email
an hias@horus.com
so long,
Hias

 

* Downloads drastisch erweitert
Der Downloadbereich wurde um über 500 weitere Downloads erweitert. Walter Lojek stellte die (fast) gesamte PD-Bibliothek online. ich habe anschließend seine PD-Liste in den Downloadbereich gestellt. Falls Ihr Links findet, die nicht funktionieren, klickt bitte auf den dafür vorgesehenen Link: „Fehlerhaften Link melden“ Diese gemeldeten links werden dann schnellstmöglich überprüft. Leider können nicht alle PD’s zum Download angeboten werden, da einige Disketten mit Kopierschutz versehen sind. Andere sind nicht mehr vorrätig, bzw. mussten wegen Copyrights aus der Bibliothek entfernt werden.

 

* Wiesbaden Gaming Lab
Am 30.04.2003 wurde die „Wiesbaden Gaming Lab“ als ABBUC Regionalgruppe gegründet. Sie treffen sich einmal im Monat in Wiesbaden und Umgebung. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen hauptsächlich die Spiele. Wenn es etwas neues im ATARI-Sektor gibt, dann schauen sie es sich an, testen es und schreiben eventuell einen Testbericht. Wer sich der Gruppe anschließen möchte, schaut am besten auf der Webseite der WGL vorbei: http://wiesbadengaminglab.atari.org
 
* ABBUC Softwareliste / Testberichte
In Kürze ist es soweit! Ihr kennt die Softwareliste ? http://www.abbuc.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=42
Schaut sie euch noch schnell an, denn die gibt es bald nicht mehr. 🙂 Jetzt kommt etwas besseres! Quasie zum Einstand hat die „Wiesbaden Gaming Lab“ sich bereit erklärt ihre Testberichte auf den ABBUC Seiten zu veröffentlichen. 🙂 Die Softwareliste wird mit den Testberichten als Datenbank bereitgestellt. Zu jeder eingetragenen Software sollen Anleitungen, Testberichte, Cover, Bewertungen und weitere Infos gesammelt werden. Natürlich kann man diese Liste dann auch durchsuchen…. so wie es sich für eine Datenbank gehört. Zusätzlich könnt ihr dann auch Kommentare abgeben und selbst Berichte schreiben. Damit wird die ABBUC Community zum größten LEBENDEN Archiv im Internet. Gleich zu Beginn werden an die 4000 Softwaretitel bereit stehen. Am Anfang zwar nur mit minimalen Informationen, ohne Bilder und Berichte/ Anleitungen, aber der Anfang ist dann gemacht. Die Inhalte werden folgen.

 

* SonderMagazin
Danke an Wolfgang für das gelungene SonderMagazin und an Sorin dass er die Rechte dafür beschafft hat.
Dass das ein großes Stück Arbeit war sieht man. Übrigens: Wer noch weitere Sourcecodes zu Quick sucht, braucht im Downloadbereich nur mal nach „Quick“ suchen. Dort gibt es so einiges interessantes zu finden. Tja, wer Mitglied im ABBUC ist hat klare Vorteile… ….und das SonderMagazin ….und kostenlose Downloads. 🙂

 

* Multimedia-Galerie
Tut’s weh? Ich meine den Abschied von MSN…..
Alle Bilder wurden von MSN zum ABBUC übertr
agen. Über 700 Bilder habe ich nach und nach geladen und neu eingestellt.
Wer übrigens eigene Bilder veröffentlichen will, kann das ohne weiteres tun. Falls noch keine passende Rubrik in der Galerie existiert, schreibt mir bitte VORHER eine Mail. ich richte die Rubrik ein und dann kanns mit eurem Upload losgehen. So einfach ist das….
http://www.abbuc.de/modules.php?name=4nAlbum

 

* Sonstiges
Nein, ich mache diesmal keine Werbung für die Mitgliedschaft. Die jenigen, die kein Mitglied sind wurden ja schon genug damit gestraft, dass sie an die fast 700 kostenlosen Downloads, das geniale Sondermagazin und all die anderen Sachen nicht heran kommen. Da will ich es ihnen nicht vorhalten was sie alles verpassen. http://www.abbuc.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=3
 
Wie gesagt: Wer Mitglied im ABBUC ist hat klare Vorteile… ….und das SonderMagazin. 🙂
 
Ebenfalls mache ich diesmal keine Werbung für den Softwarewettbewerb. Wer nicht mitmacht, kann das leicht verdiente Preisgeld nicht gewinnen und hat anscheinend schon genug bares. http://www.abbuc.de/modules.php?name=DocTree&dtIsBlk=y&dtId=68
 

 

😉
 
Das war’s dann wiedermal
 
viele Grüße
Andreas
 
(Ressort Internet)
internet@abbuc.de