Software Ideen – Teil 2 – Grafik und Sound

Software Ideenpool Teil 2 — Grafik und Sound


Software-Ideenpool – Teil 2

Grafik und Sound

Heute mit dem Thema Grafik- und Sound-Konverter. Zwar macht auf dem Atari kaum noch jemand was, so daß derartige Programme wohl nur Spielereien für Freax darstellen, doch immerhin ein paar Leute gibt es noch, die alle möglichen Grafiken und Sounds auf den XL konvertieren wollen…

  • Degas Konverter: Es gibt für Degas div. Viewer und Konverter. Leider sind alle etwas eingeschränkt in ihren Möglichkeiten. Alle mir bekannten Konverter können Degas nur nach Gr. 8 umwandeln und auch nur unkomprimierte Degas-Bilder laden. Von Jeff Potter gibt es Degasread oder Degasview – das Teil beherrscht unkomprimierte Degas und komprimierte Degas-Elite Bilder. Außerdem kann es Bilder in Gr. 8, 9 und 15 anzeigen – aber leider nicht saven. Ergo ist es nur ein Viewer. Wie wäre es mit einem universellen Konverter, der all das kann was auch Degasread leistet – aber eben auch konvertierte Bilder in versch. Grafikstufen (8,9,15, eventuell gar HIP, RIP, RGB) abspeichern kann…
  • Gif-Konverter: Für die Standard-Grafikstufen 8,9 und 15 gibt es schon div. Konverter, sei es Apacview, Jview und viele andere. Was heutzutage noch fehlt wäre ein Gif-Konverter, der GIF in HIP oder RIP umwandeln und abspeichern kann…
  • JPEG-Konverter: Der Konverter von Raphael Espino kann immerhin JPG in div. Graustufen Formate (8,9,15,HIP) umwandeln. Was jetzt noch fehlt wäre ein Konverter der JPG in farbige Bilder wandelt+speichert, wie z.B. Gr. 15, RIP, RGB, …
  • TIFF-Konverter: Es gibt einen Konverter der TIF-Bilder mit der Auflösung 160×192 in Gr. 15 wandeln kann. Schön wäre es, wenn man nicht allein auf diese Auflösung und auf dieses Grafikformat festgelegt wäre. Größere Auflösungen (die dann eben verkleinert werden) und weitere Grafikformate (Gr. 8, 9, HIP, RIP, RGB) wären schon wünschenswert…
  • Bitmap-Konverter: Es gibt einige BMP-Konverter, die Bilder in Gr.8 umwandeln können. Hier wären durchaus weitere Grafikformate angebracht, in die man die Bilder konvertieren und abspeichern können sollte…
  • Midi-Player oder Konverter: Es gibt nun schon einige *.MID-Player für den kleinen Atari. Ältere Programme stammen aus Westeuropa und USA, neuere Software aus Osteuropa. Alle haben gemeinsam, daß man spez. Hardware benötigt, um MIDI-Sounds abspielen zu können. Ich würde mir einen Player wünschen, der diese Sounds auch via Pokey-Chip abspielen kann. Oder eben ein paar Konverter, die Midi in CMC, TMC, MPT, AMS, SYN (Softsynth), etc. umwandeln können, damit sie eben mit derartigen Playern abspielbar werden…
  • Softsynth-Konverter: Softsynth und MOD haben glaube ich gemeinsam, daß diese Sounds durch Frequenz- und/oder Lautstärke-Modulation des (TV/Monitor) Lautsprechers erzeugt werden. Es sollte also möglich sein, Softsynth-Sounds in MOD bzw. MD8 umzuwandeln oder umgekehrt MOD / MD8 in Softsynth zu wandeln, sofern dafür mal jemand einen Konverter schreibt…

So, das war wieder alles für heute. Bis zum nächsten Mal

Andreas Magenheimer.