ABBUC Newsletter vom 14.07.2001

Thomas Eberle +++ Sintech

Tach Leute ..

Manchmal ist es gut das es zwei gibt!
Was ich damit meine – lest doch mal:

Hallo,

ich habe gehört im letzten Heft wurde ein Hinweis auf unsere Homepage

abgedruckt. Vielen Dank für die Gratis-Werbung. Ich möchte aber darauf

hinweisen, das ich nicht verwandt oder verschwägert und nicht einmal bekannt

bin mit dem Thomas Eberle, der einst den Computer Flohmarkt managte.

Etwas anderes möchte ich noch an alle Atari-User loswerden. Wir erhielten zum

Teil einige böse E-Mails weil einige unserer Produkte ausverkauft waren oder

weil wir in den Augen der User viel zu teuer sind.

Dazu folgendes: Wir können unsere Listen nicht wöchentlich updaten, das ist

zuviel Aufwand. Natürlich wäre dennoch ein UPDATE überfällig, aber die

Softwarefirma vertröstet uns ein auf das andere Mal mit der Lieferung einer

neuen Shopsoftware und die alte Shopsoftware verkraftet unsere 7000 Artikel

einfach nicht mehr. Insofern können wir momentan ein UPDATE nicht

durchführen. Wir wollen die User keinesfalls verärgern, auch wir schreiben

nicht gerne absagen für Software die wir nicht liefern können. Aber momentan

lässt es sich nicht ändern.

Zu unseren Preisen lässt sich sagen, das wir wirklich nicht reich werden

daran. Verkaufen wir ein Atari 800 Kassettenspiel für 14 DM dann kassiert

erstmal 16% der Staat. Es bleiben also 12.04 DM wovon der Einkaufswert

abgezogen wird. Für den Rest muss ich eine Rechnung schreiben, das Spiel

verpacken und versenden muss und dann auch noch den Zahlungseingang

überwachen. Mal ehrlich, jeder von euch hat einen höheren Stundenlohn wie

ich. Also kommt mir nicht mit überteuerten Preisen, den wenn ich ständig

angegriffen werde dann macht mir die Sache keinen Spaß mehr und ich streiche

Atari aus dem Programm.

Ich könnte etwas positive Resonanz gebrauchen, zumal 1&1 meine

Weiterleitungs-Subdomain gelöscht hat. An alle die also mal reinschauen

wollen und nicht nur meckern, hier die Shop-Adresse: www.sintech-shop.de

Ich hoffe dieser Kommentar kann im nächsten Heft abgedruckt werden.

Viele Grüsse

Thomas Eberle

jau, das war´s – wisst ihr Bescheid?!

bis dann …
Reimund