ABBUC Newsletter vom 18.09.2000

Atari Preservation Projekt APP

Hallo ….

Wolfgang schickt eine News, die schon den Weg aus den Niederlanden gefunden hat.


ATARI KONSERVIERUNG PROJEKT

Lieber Sammler,

Wenn Sie zu den Leuten gehoeren, die 8-bit Atari Einzelteile sammeln, moechten
wir Sie über dieses Projekt informieren. Dieses Projekt befasst sich mit
dem Konservieren von allem Einzelteilen, die mit dem Atari 8-bit in
Verbindung stehen. Diese kann Software wie Spiele oder Demos sein,
allgemeine Gebietsarchive, Musik usw.. Aber auch Kleinteile, Buecher,
Zeitschriften und andere 8-bit Einzelteile Atari.

Leute, die 8-bit Atari Material sammeln, sollten in Listen oder Datenbanken
die Cartridges, Kassetten, Zeitschriften usw.. erfassen. Die Inhalte
sollten “ Titel „, “ Verleger „, “ Freigabedatum “ und andere Informationen
zu
den Sachen enthalten, die sie gesammelt haben. Eines der Ziele vom
Konservierungsprojekt Atari ist es, diese Elemente in einem Standard zu
definieren, so das alle wissen, was es bedeutet. Es ist klar das die
Beschreibungen mindestens die wichtigsten korrekten Einzelheiten enthalten
sollten. Bei Software umfasst dieses nicht nur Angaben wie “ Titel „,
wichtig waeren auch Sachen wie: “ Komponisten der Musik “ oder “ die Art des
Kopierschutz „.

Einzelteile koennen in Kategorien eingeteilt werden. Wir tun dies, wenn wir
fuer die unterschiedlichsten Arten der Einzelteile Listen erstellen. Da
diese Einzelteile meistens unterschiedliche Eigenschaften haben, schlagen
wir vor, unterschiedliche Standards fuer die folgenden Kategorien
festzulegen:

– Software (Disketten, Cartridges, Kassetten usw..)
– Kleinteile (Computer, diskdrives, Drucker usw..)
– Unterlagen (B¸cher, Zeitschriften usw..)
– Waren (T-Shirts, Fahnen, Plakate usw..)

Um nuetzliche Standards zu entwickeln, waere es gut, wenn die Sammler mit
entscheiden, welche Elemente unbedingt enthalten sein sollten. Wenn Sie
diese Idee gut finden, treten bitte mit uns in Verbindung und erklaeren uns,
welche Art von Archiven Sie unterstuetzen koennen (z.B.. Buecher, Spiele,
Computer etc.).
Um herauszufinden, was die Leute alles sammeln und in ihrem Archiv haben
bitten wir Sie uns eine Liste zu schicken, in der auch die Beschreibungen
enthalten sein sollten.
Z.B. wenn Sie Spiele sammeln:

Titel – Titel oder Name des Spiels
Firma – der Name der Firma, die das Spiel veroeffentlichte
Datum – Datum der Veroeffentlichung und eventuell Aufhebung des Copyright.
Medium – Diskette, Kassette, Kopierschutz, Density…..

Alle Sachen, die hier beschrieben wurden, sind natuerlich fuer Diskussion
geoeffnet. Irgendwelche Anmerkungen oder Vorschlaege sind willkommen.

Gruesse,

Freddy Offenga

freddy.offenga@mpi.nl

F¸r unsere englischen Freunde:
Atari Preservation Project

Dear Archiver,

Since you belong to the people who are collecting Atari 8-bit items, we like
to inform you about the Atari Preservation Project. This project is
concerned with preserving all Atari 8-bit related items. This can be
software like games, demos,public domain archives, music etc. But also
hardware, books,
magazines and other Atari 8-bit items.

People who collect Atari 8-bit material create lists or DATA bases of
cartridges, cassettes, magazines etc. They use elements like „title“,
„publisher“, „release date“ and others to describe the things they’ve
collected. One of the goals of the Atari Preservation Project is to define
these elements in a standard way, so we all know what they mean. It’s clear
that the elements should cover at least the most important properties which
are used to describe the items. For software collections this does not only
include things like „title“, but also things like „composer of the music“ or
„type of copy protection“.

Items can be divided in categories. We do this when we’re making separate
lists for different types of items. Since these items mostly have different
properties, we propose to have separate standards for the following
categories:

– Software (disks, cartridges, cassettes etc.)
– Hardware (computers, diskdrives, printers etc.)
– Documentation (books, magazines etc.)
– Merchandise (t-shirts, flags, posters etc.)

To develop useful standards it is good to let the archivers decide about
which elements should be included. Therefore we like you to get involved in
this project. If you like this idea, please contact us and tell us what kind
of archives you’re keeping (e.g. books, games, computers etc.).

To get a clear picture of the elements people are using to describe their
archives, we ask you to send us your list of elements together with their
descriptions. For example, if you collect games:

title – title or name of the game
company – the name of the company who published the game
date – release date of the game
disk – disk ID on which the game is stored

All the things said here are open for discussion. Any comments or
suggestions are welcome.

Greetings,

Freddy Offenga.

freddy.offenga@mpi.nl